Navigation und Service

ZAG IMAGI veröffentlicht "Handlungsoptionen zum Umgang mit Crowdsourcing-Geodaten zur Nutzung innerhalb der Bundesverwaltung"

Datum 06.02.2020

Die Zentrale Arbeitsgruppe (ZAG) des Interministeriel­len Ausschuss für Geoinformationswesen (IMAGI) hat eine Handlungsempfehlung erarbeitet, um die Nutzung von Crowdsourcing-Geodaten innerhalb der Bundes­verwaltung zu unterstützen und zu verbessern.

Das Dokument ist das Ergebnis einer Maßnahme aus dem 4. Geo-Fortschrittsberichts der Bundesregierung und soll die Nutzung von Crowsourcing-Geodaten für Entscheidungsprozesse innerhalb der Bundesverwal­tung verbessern.

Die Handlungsempfehlung steht unter anderem auf der Webseite des IMAGI zum Download zur Verfügung.

Diese Seite

© 2019 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS