E1.2 - Harmonisierung von Geofachdaten koordinieren -- [Priorität C]

In der GDI-DE sind Wirtschaft und Wissenschaft auf strategischer Ebene bereits eingebunden. Zur Bearbeitung von speziellen Fachfragen bedarf es allerdings des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit der Gremien der GDI-DE mit den Fachverbänden und Vereinen. Hierfür müssen die relevanten Fachverbände und Vereine identifiziert, informiert und organisatorisch mit dem GDI-DE-Netzwerk verknüpft werden.
Im Ergebnis werden die Fachverbände und Vereine besser als bisher in den Ausbau der nationalen (und europäischen) GDI eingebunden. Zudem stehen weitere relevante Geodaten für die GDI zur Verfügung. Dabei werden alle geltenden Vorgaben für Metadaten, Geodaten und –dienste einheitlich umgesetzt.

NGIS - Ziele
Nr. 12 - Geoinformationen leisten einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit des Staates
Nr. 2 - Qualität und Vielfalt der Geoinformationen richten sich nach Nutzerbedürfnissen
Nr. 3 - Geoinformationen werden wirtschaftlich erhoben, geführt und bereitgestellt