Lenkungsgremium

Das Lenkungsgremium GDI-DE (LG GDI-DE) ist das strategische Entscheidungsgremium der GDI-DE. Es steuert und koordiniert die Umsetzung und Weiterentwicklung der GDI-DE einschließlich der Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie (RL 2007/2/EG). Dabei fungiert das LG GDI-DE auch als nationale Anlaufstelle der Europäischen Kommission für die Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie.

Vertreten sind der Bund sowie alle Bundesländer und die drei kommunalen Spitzenverbände. Beratend wirken außerdem Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft mit.

Das Lenkungsgremium tagt zweimal jährlich. Beschlüsse werden im Lenkungsgremium grundsätzlich einstimmig gefasst. Die Lenkungsgremiums-Mitglieder erhalten dafür ein abgestimmtes Mandat aus den Gremien ihres jeweiligen Zuständigkeitsbereichs (Bund, Länder, Kommunen). Die Stimmen sind bei der Beschlussfassung nicht gewichtet.

Mitglieder des Lenkungsgremiums

  • Bund: Dr. Christoph Latsch (stv. Vorsitz), Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
  • Bund: Dr. Roland Goetzke, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Baden-Württemberg: Dieter Heß, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
  • Bayern: Daniela Schleder, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Berlin: Thomas Luckhardt, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
  • Brandenburg: Andre Schönitz, Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg
  • Bremen: Katrin Weke, Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
  • Hamburg: Rolf-Werner Welzel, Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung
  • Hessen: Mario Friehl (Vorsitz), Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
  • Mecklenburg-Vorpommern: Carsten Kleinfeldt, Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen: René Käker, Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport
  • Nordrhein-Westfalen: André Caffier, Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz: Hermann-Josef Heinz, Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur
  • Saarland: Thomas Lehnert, Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung
  • Sachsen: Gerold Werner, Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung
  • Sachsen-Anhalt: Patrick Dürrwald, Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein: Christoph Krebs, Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein
  • Thüringen: Ina Schicktanz, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
  • Deutscher Städtetag: Ulrich Frisch, Vermessungs- und Geoinformationsbehörde der Landeshauptstadt Schwerin und des Landkreises Ludwigslust-Parchim
  • Deutscher Landkreistag: Dr. Kay Ruge, Beigeordneter des Deutschen Landkreistages
  • Deutscher Städte- und Gemeindebund: Bernd Düsterdiek, Referatsleiter Umwelt und Städtebau des Deutschen Städte- und Gemeindebundes

Ständige Gäste

  • Koordinierungsstelle GDI-DE: Andreas von Dömming, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
  • Betrieb GDI-DE: Manuel Fischer, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
  • BKG: Dr. Martin Lenk (Stv.), Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
  • AK INSPIRE: Dr. Markus Meinert, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
  • Wissenschaft: Prof. Dr. Lars BernardTechnische Universität Dresden
  • Wirtschaft: Prof. Dr. Gerd Buziek